Technik  Musik  &  Mehr

AGB der TMM-Events Thorsten Meyer
Stand: Mai 2011

 

1. Allgemeines

1.1 Lieferungen, Vermietungen und Dienstleistungen erfolgen ausschließlich zu den nachstehenden Miet- und Lieferbedingungen.
1.2 Mündlich oder telefonisch erteilte Aufträge sowie Sondervereinbarungen sind schriftlich durch uns zu bestätigen.
1.3 Die von den AGB abweichende Handhabung bewirkt auch keine stillschweigende Änderung, wenn im Rahmen einer Geschäftsverbindung oder über einen längeren Zeitraum so verfahren wird. Gleiches gilt für eventuelle abweichende AGB unserer Kunden.
1.4 Sollten wir im Einzelfall (aus dem Grund, einen Kunden / eine Kundin zufriedenzustellen) über von den AGB Abweichendes verhandeln, geschieht dies im Vorbehalt aller Rechte für den Fall, dass keine Einigung zu erzielen ist.
1.5 Jeder Vertrag und der daraus resultierende Kontakt dritter Personen, bleibt zwischen den beiden Vertragsparteien bestehen und hat zur folge, dass der daraus entstandene Kontakt zur dritt Person (z.B.: Disc-Jockey) ausschließlich über Thy Mx Music genutzt wird. Dies gilt insbesondere für Folgegeschäfte.
1.6 Pläne aus Veranstaltungskonzepten bleiben im Recht der Fa. Thy Mx Music Thorsten Meyer. Weitergabe oder eigene Durchführungen durch den Vertragspartner sind untersagt und bedürfen der schriftlichen Einwilligung durch uns.

2. Preise

2.1 Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Als verbindlich gelten die im Mietvertrag, oder Auftragsbestätigung angegebenen Preise
2.2 Alle Preise sind zzgl. MwSt, in Ausnahme bereits ausgewiesener MwSt.
2.3 Der Gesamtpreis wird in der Rechnung detailliert aufgelistet. Unvorhergesehene Kosten und Spesen werden auf den Gesamtpreis aufgeschlagen, insoweit sie entstehen.
2.4 Die Mietdauer ist pauschal oder nach Stunden möglich. Bei Pauschalpreisen ist ein ungefähre Zeitangabe nötig. Wird diese um mehr als 2 Std. überschritten kann ein Aufpreis von bis zu 20% der Gage fällig werden. Bei der Stunden Abrechnung zählt jede angefangene Stunde voll. Wird die Mietdauer nach Tagen abgerechnet so wird das Material für jeden weiteren Tag ebenfalls berechnet.

3. Lieferung

3.1 Der Mieter hat sich auf Verlangen unsererseits durch einen gültigen Lichtbildausweis zu legitimieren.
3.2 Übersteigt die vereinbarte Miete, Gage den Betrag von 150,- Euro, sind wir berechtigt ein Vorauszahlung in Höhe von 2/3 des vereinbarten Gesamtpreises zu verlangen. Im Einzelfall halten wir uns das Recht vor bei jeglicher Miete / Gage eine Vorauszahlung oder Kaution zu erheben.
3.3 Vermietungen, Booking und Planungen werden ausschließlich nach schriftlicher Vereinbarung begonnen oder durchgeführt.
3.4 Extra anfallende Kosten (z.B.: zweimaliges Anfahren, Parkgebühren) werden separat in Rechnung gestellt, wie in 2.3 beschrieben.
3.5 Eine Untervermietung der Geräte bedarf der unserer ausdrücklichen schriftlichen Zustimmung.

4. Haftung des Mieters / des Vermieters

4.1 Tritt an einem Mietgerät während der Mietdauer ein Fehler auf, sind Ersatzansprüche jeglicher Art ausgeschlossen, soweit nicht Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zur Last gelegt werden kann. Die bis dahin erbrachte Leistung wird voll berechtnet.
4.2 Im Falle des Rücktritts von der Vereinbarung hat der Mieter infolge der bei Thy Mx Music entsanden Vorlaufkosten, Rücktrittskosten in Höhe von 20% des Mietpreises / Gage bei einem Rücktritt bis vier Wochen vor Veranstaltungsbeginn, 40% bei einem Rücktritt bis drei Wochen vor Veranstaltungsbeginn und 50% bei einem Rücktritt bis zwei Wochen vor Veranstaltungsbeginn an Thy Mx Music zu zahlen. Bei einem Rücktritt unter zwei Wochen vor Veranstaltungsbeginn wird der gesamte Mietpreis / Gage ohne Anspruch auf Gegenleistung fällig.
4.3 Bei Großveranstaltungen mit langer Vorlaufzeit können alle entstandenen Kosten abweichend von 4.2, schon nach Ihrer Entstehung bei Rücktritt nach Vertragsschluss fällig werden.
4.4 Der Mieter haftet insbesondere für Schäden die durch Erschütterung oder falsche Spannung an Lampen oder Elektrogeräten der durch die vom gemieteten Gegenstand ausgehende Betriebsgefahr entstehen. Um sich vor den Folgen von Beschädigung oder Verlust zu schützen, sollte eine entsprechende Schadensversicherung durch den Mieter abgeschlossen werden.

5. Nutzung der Geräte

5.1 Bleiben technische Geräte/Zubehör ohne ein Bedienpersonal von Thy Mx Music oder einem von Ihm beauftragtem aufgebaut, ist der Mieter für ordnungsgemäße Bewachung und Versicherung der Geräte/Zubehör verantwortlich. Eventuell entstehende Kosten trägt der Mieter.
5.2 Technische Geräte, die ohne Bedienpersonal gemietet werden, sollten von Fachkundigem Personal bedient, bzw. auf- und abgebaut werden. Sollte aus falschem bedienen oder unsachgemäßem Aufbau ein Schaden entstehen, so trägt der Mieter die Verantwortung und die daraus entstehen Schäden.

6. Pflichten des Mieters

6.1 Der Mieter ist für die Erlangung sämtlicher, zur Durchführung der Veranstaltung öffentlich-rechtlichen Genehmigungen, einschließlich der Sonntagsfahrerlaubnis verantwortlich; hieraus resultierende Beeinträchtigungen der Leistungsverpflichtungen von Thy Mx Music gehen zu Lasten des Mieters.
6.2 Sollte das Einholen der Genehmigungen Thy Mx Music im Rahmen des Eventmanagments in Auftrag gegeben worden sein so entfällt 6.1.
6.3 Parkmöglichkeiten für LKW und PKW am Bühneneingang müssen zur Verfügung stehen. Insbesondere für das be- und entladen. Soweit Personal von Thy Mx Music gestellt wird, sind ebenfalls notwendige kostenlose Parkplätze für den Zeitraum der Veranstaltung und andere mit der Veranstaltung zusammenhängender Zeiten zu stellen. Sollten hieraus Kosten entstehen, so trägt diese der Mieter.
6.4 Der Mieter ist dafür besorgt, dass zum vereinbartem Aufbauzeitpunkt ein wirksam bestellter Vertreter des Mieters, Hallenelektriker, Hausmeister oder sonstige Personen, die für die Stromversorgung und technische Ausrüstung der Halle/des Gebäudes/des Geländes verantwortlich sind, zur Verfügung stehen.
6.5 Ein geschützter Bereich und eine Abstellmöglichkeit für das Equipment sowie die entsprechend belastbare Stromanschlüsse (zum teil 16/32 Ampere) -nach VDE-Richtlinien erstellt und geprüft, ausgestattet in CEE-Norm, maximal 10m von der Bühne entfernt müssen gewährleistet sein.
6.6 Uns muss die Möglichkeit eingeräumt werden, rechtzeitig vor Beginn der Veranstaltung unser Equipment aufzubauen und einen ungestörten Soundcheck durchzuführen.
6.7 Der Mieter stellt vor, während und nach der Veranstaltung in ausreichendem Maße Ordner zur Verfügung, die die Anlage vor Zugang, Beschädigung und Zerstörung durch Dritte, sowie unser Personal während der Anwesenheit schützen. Sollte dennoch eine Gefährdung auftreten, kann von unserer Seite aus vom Vertrag zurück getreten werden. Die Kosten berechnen wir dann wie in Punkt 4.2.
6.8 Bei Freiluftveranstaltungen hat der Mieter für eine ausreichende Absicherung gegen Witterungseinflüsse für die Anlage, Stromanschlüsse, einschließlich der Bühne und Bühnenseiten, sowie in allen von uns ausgeführten Bereichen sorge zu tragen. Thy Mx Music ist berechtigt, im Falle nicht ausreichender Witterungssicherheit bzw. Gefährdung von Personen, die Leistungen, bis zur Herrstellung der Witterungssicherheit, einzustellen, ohne mit Ihrer Leistung in Verzug zu kommen. Der entstandene Schaden wir vom Mieter oder des Verantwortlichen getragen.
6.9 Für das leiblich wohl ist Sorge zu tragen.
6.10 Die Verantwortung der Punkte 6.3; 6.4; 6.5; 6.6 und 6.7 können durch Abgabe der Verantwortung an das Eventmanagment der Fa. Thy Mx Music, im Rahmen der Eventplanung übernommen werden und bedarf der Schriftform.

7. Rückgabe der Mietsache

7.1 Der Mieter ist verpflichtet, mit Ablauf der Mietzeitraumes die überlassenen Mietgegenstände an Thy Mx Music zurückzugeben. Werden Mietgegenstände beschädigt, so ist der Mieter zum Ersatz verpflichtet. Hat der Mieter die Mietgegenstände versichert und erlangt er wegen eines eingetretenen Schaden einen Schadensersatzanspruch gegen Dritte, so tritt der Mieter diesen Schadensersatzanspruch hiermit an Thy Mx Music ab; Thy Mx Music nimmt die Abtretung an.
7.2 Alle Schäden sind sofort zu melden. Entsteht Thy Mx Music durch einen versteckten Schaden der auf den Mieter zurück zu führen ist. So trägt dieser die Verantwortung und somit die Kosten. Dies ist auch nach einem längerem Zeitraum nach Rückgabe der Fall.

8. Zahlung

8.1

Der Mieter ist zur Zahlung des Gesamtpreises generell per Vorkasse ohne Abzug verpflichtet. In Ausnahmen bei Zahlung auf Rechnung innerhalb von 7 Tagen nach Rechnungszustellung. Maßgeblich ist stets das Datum des Zahlungseingangs bei uns bzw. das Wertstellungsdatum bei Eingängen auf dem Bankkonto.

8.2

 

8.3

Kommt der Mieter seiner Zahlungsverpflichtung nicht nach, so sind wir berechtigt, mindestens 5% Verzugszinsen sowie Schadenersatz in Rechnung zu stellen. Rechtliche Schritte behalten wir uns vor.

 

Rabatte verlieren bei Verzug Ihre Gültigkeit und werden im Zuge des Mahnlaufs mit eingefordert.

 

9.

Personenbezogene Daten

9.1 Personenbezogene Daten des Mieters werden von uns mittels elektronischer Datenverarbeitung gespeichert.

10. Salvatorische Klausel

10.1 Sollte eine oder mehrere Bestimmungen dies Vertrages rechtsunwirksam sein oder werden, so soll dadurch die Gültigkeit nicht berührt werden.